Zum Inhalt

Alchemy-Mikrofonvergleich: Mehrspur-Session-Dateien (Bedrock LA)

On June 5th, 2019, TELEFUNKEN Elektroakustik hat eine Performance des Songs Goodnight Train, geschrieben von Gerry Rafferty, gefilmt und aufgenommen und von Eli Wulmeier und seiner Band bei band Grundgestein LA Studios in Los Angeles, Kalifornien.

Die Sitzung wurde mit dem neuen verfolgt Alchemy Mikrofonserie, die nächste Generation der Großmembran-Rohrkondensatoren von TELEFUNKEN. Diese Mikrofonmodelle verfügen über einzigartige Klangprofile, die von Grund auf in der amerikanischen Einrichtung von TELEFUNKEN mit Vintage-Schaltung, moderner Wiedergabetreue und höchster Zuverlässigkeit entwickelt wurden. Ob Heimstudio oder kommerzielle Einrichtung, die Alchemy-Mikrofonserie eignet sich für jede Aufnahmeumgebung.

Die drei einzigartigen Stimmen der neuen Alchemy-Mikrofonserie, das TF29/39 Copperhead, das TF47 und das TF51, wurden alle auf fast allen Instrumenten und Vocals verwendet. Die vergleichbaren Audioquellen für diese Session sind: Lead Vocals, Female Backing Vocals (Abbildung 8 Polarmuster), Akustikgitarre, E-Gitarren-Verstärker, Bass-Verstärker, Rhodes-Verstärker und Mono-Drum-Overheads.

Jede Quelle wurde in Mono mit jedem Mikrofon in Nierenkonfiguration aufgenommen (mit Ausnahme des weiblichen Hintergrundgesangs). Alle drei Mikrofone werden über die API 1608-Konsole des Studios direkt in ein Digidesign 192 mit einer Auflösung von 24 Bit/48 K aufgenommen und über Pro Tools HD aufgenommen.

HINWEIS: Für diesen Vergleich wurde nur der TF39 Copperhead Deluxe verwendet, um den „Copperhead“-Sound darzustellen. Die TF29 und TF39 in Nierencharakteristik weisen die gleichen genauen Eigenschaften auf. Darüber hinaus wurden die M82, M80-SH, M81-SH und M60 FET auch verwendet, um das Schlagzeug zu schließen. Diese Audiodateien werden auch in dieser Sitzung präsentiert.

Wir empfehlen Ihnen, diese Dateien herunterzuladen, um das Neue zu hören TF39, TF47 und TF51 im Vergleich zum Einsatz in Ihrem eigenen Studio oder Ihrer Wiedergabeumgebung. Die Dateien können auch als komplette Song-Performance gemischt werden.

TELEFUNKEN stellt diese Mehrspur-Audiodateien ausschließlich zu dem Zweck zur Verfügung, Einzelpersonen die Möglichkeit zu geben, sie für Heimstudiozwecke und ausschließlich zu Bildungszwecken zu verwenden.

Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Jegliche kommerzielle Nutzung oder Wiederverwendung ist strengstens untersagt.

Durch das Herunterladen eines beliebigen Tracks im Rahmen dieser Vereinbarung stimmt der Benutzer zu, alle Urheberrechte ordnungsgemäß zuzuweisen und Folgendes auf jeder nicht-kommerziellen Wiederverwendung der Video- und Multitrack-Audiodateien wie folgt anzuzeigen:

"Alle Audiodateien wurden von TELEFUNKEN Elektroakustik entwickelt und aufgenommen und werden nur zu Bildungs- und Demonstrationszwecken präsentiert."

V.l.n.r.: Eli Wulmeier (E-Gitarre, Gesang), Ben Reddell (Rhodes), Alan Venitosh (TELEFUNKEN Director Of Operations), Daniel Christiansen (Videograf), Kay Myers (Backing Vocals), Phil Feinman (Besitzer von Bedrock LA), Sei Sie Benhoff (Backing Vocals), Eric Rennaker (Bedrock Studio Engineer, kniend links), Donniel Drew (Videograf, kniend rechts).
V.l.n.r.: Eli Wulmeier (E-Gitarre, Gesang), Ben Reddell (Rhodes), Alan Venitosh (TELEFUNKEN Director Of Operations), Daniel Christiansen (Videograf), Kay Myers (Backing Vocals), Phil Feinman (Besitzer von Bedrock LA), Sei Sie Benhoff (Backing Vocals), Eric Rennaker (Bedrock Studio Engineer, kniend links), Donniel Drew (Videograf, kniend rechts).